Halberstädter Schwimmer mit Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Gera

Heinz Kosching wird überraschend zweifacher deutscher Meister.

1. Mai 2016

Am letzten Wochenende fanden in Gera die 48. Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen statt. Von 762 Teilnehmern aus 235 Vereinen wurden 2148 Einzel- und 300 Staffelstarts absolviert. Es ging um Medaillen, Punkte und Bestzeiten. Das Bad in Gera war gut hergerichtet und die Atmosphäre einfach Klasse. Auch unsere Schwimmer aus Halberstadt mit Karen Siewert, Antje Herrmann, Julia Heda , Heinz Kosching , Bernd Haase, Peter Elsner, Thomas Meyer und Harald Teege ließen es sich nicht nehmen, wieder ganz vorn mit dabei zu sein.

Für Karen Siewert und Julia Heda waren es die ersten Deutschen Meisterschaften bei den Mastern.

Julia Heda belegte einen hervorragenden 3.Platz über 200 m Freistil. Karen Siewert und Antje Hermann platzierten sich mit persönlichen Bestzeiten. Das war sehr anerkennenswert. Heinz Kosching war unser ältester und erfolgreichster Teilnehmer mit zwei deutschen Meistertiteln über 50 m Rücken und 100 m Rücken, sowie einem 3. Platz über 50 m Brust. Bernd Haase erkämpfte sich über 200 m Lagen und über 50 m Schmetterling jeweils die Bronzemedaille und über 100 m Schmetterling die Silbermedaille.

Dann waren da noch die spannenden Staffeln. Hier konnten die Schwimmer Bernd Haase, Heinz Kosching, Peter Elsner und Harald Teege in der 4 x 50 Meter Freistilstaffel (AK 240) nach einem packenden Rennen den 4. Platz erringen. Die 4 x 50 m Lagen ( AK 240 ) beendeten die Sportfreunde Peter Elsner, Heinz Kosching, Thomas Meyer und Harald Teege nach einem spannenden Rennen auf Platz 2.

Insgesamt waren diese deutschen Meisterschaften mit 6 Einzelmedaillen und einer Staffelmedaille für unseren Halberstädter Schwimmverein wieder sehr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch.

Autoren:

Schlagwörter: ,