8. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Bremen

Karen Siewert und Heinz Kosching werden Deutsche Meister

17. Dezember 2017

Im Bremer Sportbad Universität trafen sich vom 01. – 03.Dezember die Masterschwimmer zu den 8.Deutschen Kurzbahnmeisterschaften.

Mit von der Partie war auch eine kleine Delegation des Halberstädter Schwimmvereins. Diese vertrat ihren Verein sehr erfolgreich. Obwohl die Pflichtzeiten angepasst wurden, fanden die Wettkämpfe eine sehr gute Resonanz, was auch die Teilnehmerzahl von 253 Vereinen und 3066 Starts zeigte.

Bei den Frauen wurde Karen Siewert Deutsche Meisterin über 100 m Brust und belegte außerdem den 3. Platz über 50 m Brust.

Für Marit Sladcyk war es der erste große Wettkampf auf der Kurzbahn. Sie schwamm über 50 m Schmetterling und in der 4×50 m Lagenstaffel mix.

Bei den Männern kamen alle Sportler zu Medaillenehren.

Heinz Kosching wurde Deutscher Meister über 50 m Rücken, Deutscher Vize Meister über 100 m Rücken und belegte den 3.Platz über 50 m Brust.

Staffeln bei Deutschen Meisterschaften gewinnen immer mehr an Bedeutung. Das belegt die diesjährige Teilnahme von 330 Staffeln. In den vergangenen Jahren war der Halberstädter Schwimmverein bei allen großen Internationalen Meisterschaften in den Staffelwettkämpfen erfolgreich.In Bremen belegten die Sportfreunde Heinz Kosching , Peter Elsner, Thomas Mayer und Harald Teege den 3.Platz über 4 x50 m Freistil und den 3.Platz über 4x 50 m Lagen.

Bei den Wettkämpfen darf natürlich das Kulturelle nicht fehlen. Ein Besuch des Weihnachtsmarktes und der Bremer Stadtmusikanten rundete den gesamten Wettkampf ab.

Wir wünschen den erfolgreichen Sportlern des Halberstädter Schwimmvereins weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

Autoren:

Schlagwörter: , ,