Sichtungsschwimmen des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt

Für die 2. Klassen am 21.06.2014 in Wernigerode

24. Juni 2014

Wie in jedem Jahr führte der LSV für die Kinder der 2en Klasse ein Sichtungsschwimmen durch. Vom Halberstädter SV nahmen Sophie Prange, Julian Eckhardt und Luke Jordan teil.

Insgesamt waren 43 Jungen und 31 Mädchen am Start und schwammen um gute Zeiten und Platzierungen.

Die Kinder wurden vom Ritter Hoffmann (Vorsitzender des Wernigeröder SV) und Königin Karmela Ertel (Landestrainerin) traditionell in der Kleidung mittelalterlicher Zeiten empfangen. Auch die Kampfrichter waren als Bettler, Edelfrauen und  –männer, Mönche und Hexen u.ä. gewandet und stoppten auf herkömmlichen, neumodischen Stoppuhren die Zeiten der Kinder. Eine Marketenderfrau zeigte Messerwerfen, Feuerspucken und jonglierte mit brennenden Messern. Die ganze Schwimmhalle war ausgeschmückt mit mittelalterlichen Gegenständen und Zierrat und Waffen.

Die Halberstädter schlugen sich ganz ordentlich und Platzierungen unter den besten 10 sind hier so hoch zu werten, wie eine Goldmedaille. Gewonnen hätten so eine denn dann Sophie über 25 m B mit ihrem 10. Platz und Luke Jordan mit seinem 8. Platz über 25 m Schmetterlingbeine in der Rückenlage. Auch der 15. Platz von Sophie über 25m R, der 14. Platz von Luke über 25m B und der 18. Platz von Julian über 25m B waren sehr gut.

Weiter so Ihr Drei!!!

Ergebnisse Sichtungsschwimmen des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt für die 2. Klassen

Autoren: und

Folgende Schwimmer/innen waren anwesend: , ,

Schlagwörter: , , ,