Kreis-Kinder-und -Jugend-Olympiade des Landkreises Harz am 22.06.2014

Gold für all`ihre Starts erschwammen Leonie Kopf, Laurenz Rudolph, Laura Heinemann, Wiebke Knakowski und Pascal Kalide

3. Juli 2014

Am Sonntag war es wieder einmal soweit – die Schwimmer, ob Breitensportler oder Wettkampfschwimmer, trafen sich am Sonntag, dem 22.06.2014 in der Schwimmhalle in Wernigerode, um die besten Aktiven in unserem Landkreis zu ermitteln.

Kinder aus Wernigerode, Benneckenstein, Harzgerode, Quedlinburg und Halberstadt waren mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern, Trainern und Betreuern nach Wernigerode gekommen. Vom Halberstädter SV waren 54 Kinder am Start; sie starteten entweder in unterschiedlichen Längen oder, bei den älteren Kindern, in separaten Läufen für Wettkampf und Breitensport.

Für unsere Jüngsten – JG 2008 – war es, obwohl sie erst 6 Jahre alt sind, in diesem Jahr schon der zweite Start. Bereits im März fanden die Stadtmeisterschaften statt- und auch da waren sie schon dabei. Laurenz Rudolph und Leonie Kopf konnten je mit drei Goldmedaillen nach Hause gehen; und Chenoa Heinrich holte 3x Bronze. Eine richtig „fette“ Ausbeute – weiter so ihr Drei!

Auch Laura Heinemann (07) konnte ihre drei Starts bei den Wettkämpfern vergolden. Dafür hatten sich die Strapazen des „Zwei-Bahnen-Schwimmens“ denn auch gelohnt.

Im Breitensportbereich dieses JG`s starteten Ansgar Friedrich – 1x Gold und 2x Silber, Timon Sellmann – 2x Gold und 1x Bronze, Johanna Wozny – 2x Gold und 1x Silber und Tabea-Mira Warnecke mit 2x Silber. Annalena Mokosch von der SG „Martini“ holte Gold über 25m B. Damit hatte jeder mindestens eine Medaille. Schon ein toller JG, dieser JG 2007!

Im JG 2006 starteten bei den Wettkämpfern Til Streubel, Julian Eckhardt und Marwen Sewerin. Dabei holte sich Til Gold über 50m B und 2x Silber; Julian holte Bronze über 50m F und Silber über 50m B und Marwen gewann über 50m R Bronze.

Im Breitensport freute sich Darian Jaeschke über einen kompletten Medaillensatz: Gold in Freistil, Silber in Brust und Bronze in Rücken. Lennart Sand gewann Silber über 25m F und Sven Bucher hatte das Pech, Vierter sein zu müssen. Aber Kopf hoch!

Die Mädchen in diesem JG vertraten Greta Wolf und Jodie Hohmann von der SG „Martini“. Greta gewann 3x und Jodi holte über 25m F Bronze!

Tim Bucher (2005) freute sich im Breitensportbereich über Gold über 25m F und 2x Silber. Und Elaine Sand holte Silber über 25m F und je Bronze über 25m R und 25m B. Weiter so!

Die „Wettkämpfer“ vertraten Luke Jordan mit Silber über 50m B; Sophie Prange (beide waren bereits am Vortag in dieser Halle – sie waren beim Sichtungsschwimmen für die 2.en Klassen) mit Silber über 50m R und Bronze über 50m B und Eleni Rosalie Klinge mit Silber über 50m R und Gold über 50m B. (Na Eleni, da ist der „Schaden“ am Kopf doch fast zu ertragen, oder?). Colleen Reichert wurde über 50m Vierte!

Am Nachmittag starteten dann die 10 bis 17-jährigen.

Dort konnte sich bei den Wettkämpfern des JG´s 2004 Ben Rosenbusch mit 2x Gold (50m F und 100m L) und 2x Silber (50m R und 50m S) als bester seines JG´S durchsetzen. Aber auch Hannes Gebauer konnte sich freuen; er gewann über 50m B Silber und über 50m R Bronze. Tommi Bergmeier konnte die 50m B für sich entscheiden. Dustin Metelke verbesserte sich über 50m B. Lena Ledderbohm holte Silber über 50m F und Sharleen Kaufmann freute sich über Bronze über 50m B und Gold über 50m F.

Die Breitensportler wurden vertreten durch Alarich Friedrich  – Gold über 50m R und je Bronze über 50m B und F; durch Emily Hesse – Gold über 50m R und Bronze über 50m F und Oliver Mokosch von der SG „Martini“, der einen kompletten Medaillensatz erschwamm.

Breitensportler Michael Henze vom JG 2003 holte sich über 50m F die Goldmedaille.

Angelina Preuß holte sich Bronze über 50m R und Gold über 50m F; Lena-Marie Quandt wurde 3x Siebente und Sarah Stwertetschka – sie schwimmt erst seit Mai beim HSV- freute sich über Silber über 50m F.

Die Wettkampfschwimmer wurden vertreten durch Lena Möller – sie holte Silber über 50m R und 100m L und Bronze über 50m B und F und durch Wiebke Knakowski, die wieder einmal die Konkurrenz schockte, weil sie eben einfach alles kann – Brust, Rücken, Freistil und mittlerweile auch Schmetterling und damit gewann sie eben auch die 100m Lagenstrecke!

Sehr gut JG 2003!

Im JG 2002 holte David Dieterich Silber über 100m L und 3x Bronze (R, B und F). Bennet Fröhlich war etwas traurig über seine 5en und 6en Plätze. Das wird schon, Bennet! Melanie Römmling nahm das etwas gelassener, obwohl auch sie sich über eine Medaille gefreut hätte – aber Melanie schwamm 3x Bestzeit! Angelina Müggenburg erschwamm Silber über 50m B, 50m S und Bronze über 50m R und 100m L. Ja und Lena Siewert mausert sich so langsam. Lena schwamm 4x Bestzeit, holte Gold über 50m R, Silber über 50m F und 100m L und Bronze über 50m B. Auch an euch alle ein Lob!

Auch Luca- Jay Heinrich holte als Breitensportler Edelmetall: Luca gewann die 50m B und holte über 50m R Bronze!

Robin Eckhardt und Nele Marei Wagner sind die erfolgreichsten Starter des HSV im JG 2001.

Robin holte Gold über 50m B, 50m F und 100m und Silber über 50m R und 50m S und Nele war ganz geplättet von Gold über 100m L und 50m F – die Goldmedaille über 50m B war da schon fast erwartet worden. Aber Nele holte auch noch Bronze über 50m R und sie schwamm 3x Bestzeit. Fantastisch Nele! Robin Zschiesche holte Gold über 50m R und freute sich über Bronze in B und F, S und Lagen. Auch Robin konnte sich mehrfach verbessern. Kristin Heick holte sich Silber über 50m B und Bronze über 100m L. Ja und Jakob Bücking konnte sich 3x zeitlich verbessern.

Auch an euch alle ein Dankeschön für eure tollen Leistungen!

Der JG 1999/2000 wurde vertreten von Neele Henrich und Pascal Kalide. Und was soll ich sagen, es regnete Edelmetall. Während Pascal alle 5 Starts mit 4 BZ-en vergolden konnte (sensationell!) musste Neele lange kämpfen. Aber es sollte sich lohnen. Neele schwamm 5x Bestzeit, holte Silber über 50m R, 50m F und 50m S und Bronze über 50m B und endlich, beim letzten Start da gelang es – sie konnte die Geschwister Heitmann aus Quedlinburg beide hinter sich lassen und gewann über 100m L verdient Gold! Strahlend (ganz ungewohnt bei Neele und ganz selten) stand sie oben auf dem Podest und ließ sich die Goldmedaille umhängen! Ganz toll Neele!!!!

Der Breitensportler Max Ostermann gewann über 50m B die Goldmedaille und über 50m R wurde er mit Silber belohnt. Danke Max auch für deinen Einsatz am Morgen als Kampfrichtergehilfe!

Die ältesten Aktiven starteten im JG 1998/97. Und auch da war der HSV gut aufgestellt. Lukas Hehn verbesserte sich über 50m F; Danny Dieterich über 50m B, F S und 100m L. Alexander Wiehem musste dem glänzenden Auftritt von Carl Anton Dalljo Tribut zollen – er wurde 5x Dritter. Denn es gab da auch noch einen Cedric Heitmann aus QLB, der irgendwie immer vor ihn lag. Carl Anton konnte Cedric 4x bezwingen, über 50m B aber da war dieser schneller und so kam Carl „nur“ auf den Silberrang. Ich fand das waren spannende Rennen!

Bei den Mädchen starteten Chantall-Celestine Förster, Paula Rogowski (Silber über 50m B und Bronze über 50m R und 100m L) und Georgina Meldau. Georgina gewann über 50m R, 50m F, 50m S und 100m L und sie holte über 50m B Bronze.

Sehr gut gemacht Mädels und Jungs!

Wettkampf-Ergebnisse

Ergebnisse Kreis-Kinder-und -Jugend-Olympiade des Landkreises Harz am 22.06.2014

Autoren:

Schlagwörter: ,