Herbstschwimmen in Wernigerode 11.10.2014

Erfolgreichste Aktive war Wiebke Knakowski mit 5 Goldmedaillen

22. Oktober 2014

Link: Ergebnisse im Überblick:

Kinder aus 8 Vereinen Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Sachsen trafen sich am 11.10.2014 in Wernigerode zum Herbstschwimmer des gastgebenden Vereines. Vom Halberstädter SV waren 23 Aktive am Start. Und diese 23 trugen zum Gewinn des Silberpokales der Mannschaftswertung bei! Vielen Dank an alle Kinder!

Erfolgreichste Aktive war die 11jährige Wiebke Knakowski. Sie siegte bei 5 Starts 5x und schwamm dabei Bestzeit über 50m B. Wiebke erschwamm 100 Punkte für die Mannschaftswertung. Besonders beeindruckend war ihre Zeit über 400m F. Hier konnte sie mit 6:26,82 min ältere Schwimmerinnen deutlich unterbieten. Das war wieder einmal eine sehr herausragende Leistung von dir. Mach` weiter so!

Lena Möller (03) konnte ebenfalls überzeugen. Sie würde 2. Über 100m L und je Dritte über 50m B, 50m F und 50mR. Dreimal Bestzeit stehen ebenfalls zu Buche.

Im JG 2006 starteten Til Streubel und Marwen Sewerin. Marwen`s beste Leistung war der 3. Platz über 50m F. Til siegte über 50m B und 25m S und Silber über 50m F und 50m R.

„Silber-Sophie“ (2005) nannten wir am Ende des Tages Sophie Prange. Sophie nahm 4 Silbermedaillen mit nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!
Luke Jordan holte Silber über 100m L und Bronze über 50m B und 25m S.

Große Freude bei Hannes Gebauer (04). Hannes verbesserte bei 3 Starts 3x seine PBZ und er gewann über 50m B Silber und Bronze über 50m R. Über 50m F wurde er Vierter. Auch Lena Ledderbohm hatte heute sehr erfolgreich. Lena verbesserte sich über 50m B und 50m F. Hier konnte sie wieder einmal unter einer Minute bleiben. Da kannst du stolz drauf sein. Und die Krönung war der Gewinn der Bronzemedaille über 50m B. Ben Rosenbusch zeigte uns sein Können besonders über 50 und 400m F. Über 50m F siegte er in 0:37,65 min, aber seine 7:15,66 min über 400m F waren sehr herausragend. Silber gewann Ben über 25m S, 50m R und 400m F und Bronze über 50m B. Weiter so, Ihr Drei!

Die beste Starterin des JG 2002 war Lena Siewert. Lena gewann die 100m F und die 100m R; sie holte Silber über 100m B, 200m L und 400m F. Hinzu kamen Bestzeiten über 100m F, 100mB und 100m R. Bennet Fröhlich steigerte sich über 100m F und 100m R. Über 100m F gewann er die Bronzemedaille.

Melanie Römmling schwamm zwei sehr gute Zeiten über 100m F und 100m B; die Rückenstrecke konnte nicht gewertet werden – da muss sie noch weiter an den Wenden arbeiten.

David Dieterich war, genau wie Sophie Prange, an diesem Tag ein „Silberjunge“. 5x Silber bei 5 Starts, 2 Bestzeiten und eine fantastische Zeit über 400m F – prima David!

4x Gold war das Ergebnis für Robin Zschiesche (01) und das auch noch alles in Bestzeiten. Robin, was soll man da noch sagen. Danke und weiter so!

Michelle Heinemann konnte die 200m L gewinnen; über 400m F, 100m R und 100m F erschwamm Michelle Silber und Bronze kam über 100m B dazu. Hinzu kamen noch 3 Bestzeiten. Jakob Bücking freute sich über Bronze über 50m S und 100m R und 3 Bestzeiten. Thorge Marzahl wurde Dritter über 100m B und Robin Eckhardt stand über 100m Brust wieder ganz oben auf dem Podest. Über 200m L und 100m R gewann er Silber und über 100m F Bronze.

Pascal Kalide und Neele Henrich (00) konnten all ihre Starts mit Edelmetall beenden. Gold holte Neele über 400m F und Pascal 4x – über 400m F, 200m L, 100m R und 100m F; sie gewannen 4x Silber – Neele über 100m F, 50m S und 200m L und Pascal über 100m B und dann kam da noch Bronze für Neele über 100m R hinzu. Tolle Leistungen!

Danny Dieterich (98) stand über 100m B, 50m S und 200m L ganz oben auf dem Siegerpodest. Über 100m F und 400m F wurde er je Zweiter. Paula Rogowski (97) gewann die 100m B und die 400m B – über 100m F, 50m S und 100m Rücken wurde sie Zweite und Georgina Meldau gewann 3 Goldmedaillen: 100m F, 50m S und 100m R; über 400m F wurde sie Zweite!

Autoren:

Schlagwörter: , ,