Wiesenbek-Gedächtnispokal des LSKW Bad Lauterberg

Halberstädter SV 4. Platz in der Mannschaftswertung

18. Februar 2013

Beste HSV-Aktive: Julian Eckhart (06),Lisa-Marie Marquardt (01), Nele Heenrich (00), Robin Eckhardt (01), Pascal Kalide (00) und Carl-Anton Dalljo (98)

Der erste Wettkampf des Jahres 2013 für die Schwimmer des Halberstädter SV fand am vergangenem Wochenende in Bad Lauterberg statt. Der HSV trat mit 23 Aktiven an und kam am Ende der Veranstaltung in der 16 Mannschaften umfassenden Mannschaftswertung auf einen fantastischen 4. Platz hinter Bad Lauterberg, Wittenberg und Northeim. Für den Mehrkampfwettkampf der einzelnen Aktiven wurden die drei besten Zeiten gemessen an der 1000er Tabelle des DSV gewertet.

Zum 4.Platz der Mannschaftswertung beigetragen haben die Schwimmer ab dem JG 2004. Für Julian Eckhardt, JG 2006, war es ein kindgerechter Wettkampf über die Strecken 25m B und 25m F. Er siegt über die Freistilstrecke und wurde über 25m Brust Zweiter. Ben Rosenbusch (04) konnte sich über 50m R verbessern. Hier kam er auf den 6. Platz in seinem JG. Prima Ben!

Marvin Eckhardt und Wiebke Knakowski starteten im JG 2003. Marvin verbesserte sich 2x. Wiebke zeigt ihr vielseitiges Talent besonders über die 100m Lagen – hier wurde sie Dritte. Sie schwamm 4x Bestzeit und wurde am Ende mit dem 3.Platz in der Mehrkampfwertung ihres JG`s belohnt. Weiter so!

Bester Teilnehmer des JG 2002 war David Dieterich. Er schwamm 3x Bestzeit und belegte im MK Platz 5. Magdalena Vassilev schwamm 2x Bestzeit und Angelina Müggenburg freute sich über 100m B über den 4. Platz. Angelina schwamm 3 Bestzeiten.

Lisa-Marie Marquardt und Robin Eckhardt waren die erfolgreichsten Starter im JG 2001. Mit zwei 1., einem 2. und einem 7. Platz kam Lisa am Ende auf den 2.Platz im Mehrkampf. Robin schaffte ebenfalls auf den 2. Platz mit einem 1. Platz über 100m B und zwei 2. Plätzen über 100m R und 200m L. Robin schwamm 3x Bestzeit. Nele-Marei Wagner erreichte über 100m B den ersten Platz und sie schwamm 3x Bestzeit. Michelle Heinemann freute sich über die 3.Plätze über 100m R und 200m L. Michelle bewies wieder einmal ihre Vielseitigkeit und ihren Kampfgeist. Auch Thorge Marzahl (3x Bestzeit) und Jacob Bücking, der hier seinen ersten Wettkampf überhaupt hatte, zeigten eine gute Form. Weiter so! Ihren ersten Wettkampf für den HSV absolvierten Nele Heenrich und Pascal Kalide. Beide waren zum Jahresbeginn aus Quedlinburg nach Halberstadt gewechselt. Und es lohnte sich für beide Aktive und den HSV. Nele gewann die 100m S und holte Silber über 100m R und 100m F. Sie steigerte sich bei allen 4 Starts. Auch Pascal freute sich über 4 Bestzeiten und über vier 2. Plätze. Beide kamen im Mehrkampf je auf den 2. Platz. Annabell Lübke (99) errang im Mehrkampf den 3. Platz mit Platz 2 über 100m B und zwei 3. Plätzen über 100m R und 200m L.

JG 1998: Chantall-Celestine Förster (HSV WR) schwamm 4x Bestzeit und freute sich besonders über die 1:23,31 min über 100m F. Sie bedeuteten eine Verbesserung von 6,6 sek. Sie erreichte im Mehrkampf Platz 5. Platz 2. im Mehrkampf war es am Ende für Carl-Anton Dalljo. Seine Siege über 100m R, 100m S und 200m L und seine 2. Plätze über 100m B und 100m F sind ein Beweis für seine sehr gute Form; aber er musste sich dennoch einem noch besseren Schwimmer geschlagen geben. Dennoch steigerte er seine Bestzeiten 4x. Prima! Alexander Wiehem verbesserte sich 4x. Seine beste Platzierung waren die 4. Plätze über 100m B und 100m F. Auch Danny Dieterich konnte sich verbessern- und das obwohl er noch kurz vorher lange gesundheitlich ausgefallen war. Danny schwamm 3 Bestzeiten.

Paula Rogowski (97) kam im Mehrkampf vor ihrer Teamgefährtin Georgina Meldau auf den 3.Platz. Dazu beigetragen hatten ihre dritten Plätze über 100m b und 100m S, der zweite Platz über 100m R und der 4.Platz über 100m F. Sie schwamm 2x Bestzeit. Für Georgina war es der erste Wettkampf nach langer Krankheit. Sie kam auf den 1.Platz über 100m R und je auf den 3. Platz über 100m S und 100m F. Martin-Teja Marzahl (95) verbesserte sich über 100m R und kam über 100m B auf den 3. Platz. Im Mehrkampf erkämpfte er sich einen 5. Platz!

Danke an alle Aktive, die Trainer, Kampfrichter und die mitgereisten Eltern ohne die ein solcher Wettkampf nicht möglich wäre!

Wettkampf-Ergebnisse

Autoren: und

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,