Wettkampf in Schönebeck am 2.2.2019

Staffeln des HSV holen einen Medaillensatz

8. Februar 2019

Ergebnisse: Wettkampf Schönebeck (PDF)

Dem Einladungswettkampf des Schönebecker Schwimmvereins waren 27 Kinder und Jugendliche des HSV gefolgt. Es galt, den Gewinn des Wanderpokales vom letzten Jahr zu verteidigen. Aber die Schönecker waren dieses Mal einfach zu stark und die Schwimmer aus Halberstadt kamen auf den 2. Platz. Dennoch eine Superleistung für Laura Heinemann, Amy Meyer, Lena Ledderbohm, Wiebke Knakowski, Ansgar Friedrich, Marwen Sewerin, Robin Eckhardt und Pascal Kalide. Nächstes Jahr ist eine neue Chance!!!

Ähnlich gut machten es ganz zum Schluss die Jungen der JGe 2011-2006 Theo Möser, Adrian Hoppe, Ansgar Friedrich und Marwen Sewerin – sie kamen durch einem fulminanten Endspurt von Marwen Sewerin J auf den 3. Platz und erhielten somit alle eine Bronzemedaille. Ganz, ganz toll ihr 4!

Noch etwas besser waren die Mädchen dieser Jahrgänge: denn da holten Jessica Zeis, Laura Heinemann, Charlotte Möser und Amy Meyer Gold. Auch hier schwamm Amy als Schlussschwimmerin die Staffel souverän zum Sieg.

Also ich muss sagen, das waren echte Höhepunkte an diesem Tag. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

 

Aber es ging auch bei den Einzelstarts überraschend gut weiter.

Adrian Hoppe (11) war da bei den Jüngsten der erfolgreichste Aktive; mit 2x Gold über 50m B und 50m F, 1x Silber über 50m R und Bronze in der Staffel konnte Adrian erfolgreich, müde und geschafft nach Hause fahren. Herzlichen Glückwunsch Adrian!  Fiona Kopf gewann über 50m F die Bronzemedaille und war superstolz auf diesen Erfolg. J  Ich auch!!!

Den Beiden eiferten Lilli Röver, Clara Rohland, William Sewerin und Theo Möser eifrig nach. Für die 6 waren die Starts über die 50m eine Premiere, die sie sehr gut absolvierten.

Für Sharyn Bozdogan und Ida Röver war dies sogar der erste „richtige“ Wettkampf – und den haben sie gut bestritten. Weiter so, Mädchen! J

Marlen Sewerin war gesundheitlich etwas angeschlagen, schwamm aber alle Wettkämpfe und verbesserte sich über 50m Brust. Und Leonie Kopf konnte über 50m F die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Leonie schwamm bei allen 3 Starts Bestzeit. Prima, Leonie!

 

Mara Borcherd war über die Bruststrecken in den JGen 2006/2007 sehr erfogreich. Während sie über 50m B nur Sechste wurde, kam sie über 100 und 200m B je auf den 3. Platz und nahm so jeweils die Bronzemedaille in Empfang. Sehr gut, Mara!             Erfolgreichste Aktive war Amy Meyer, die 3x Bestzeit schwamm, Gold über 100m S, 50m F und die 4x50m-Freistilstaffel holte, Silber über 200m F und die 8x50m Lagenstaffel und Bronze über 100m F. Ganz fantastisch Amy! J    Charlotte Möser steigerte sich 2x und war ein wichtiges Mitglied der Freistilstaffel. Ebenso Jessica Zeis, die auch 2x Bestzeit schwamm und zur Goldstaffel gehörte.

Laura Heinemann schwamm 2x Bestzeit und war Mitglied der 8x50m L und der 4x50m Freistilstaffel!!!

Ansgar Friedrich (Gold: 50m F, Silber: 8x50m L, 100m R, Bronze: 50m R und 4x50m F) und Marwen Sewerin traten in diesem JG bei den Jungen an. Marwen holte Silber über 50m S, 50m F, 100m F und die 8x50m Lagenstaffel und Bronze über 200m F und die 4x50m Freistilstaffel. Und für den Superduperendspurt in der Staffel gehört dir meine aufrichtige Anerkennung, lieber Marwen! JJ

 

JG 2004/2005: Auch hier hatte der HSV ein großes Starterfeld. Lena Ledderbohm gewann gleich mal Silber mit der Staffel, Bronze über 50m B und 200m B und verbesserte sich 3x. Emily Seile hatte ein „Hoch“ am heutigen Tag: 4x Bestzeit, Gold über 100m F, 200m F und 100m S und Silber über 100m Brust. J Auch Chayenne Bozdogan konnte sich verbessern: über 200m F, und 100m F. Dustin Metelke steigerte sich über 200m und 100m Freistil; Sharleen Kaufmann über 100m R und 100m F. Über 100m S wurde sie Zweite.

Ben Rosenbusch war der beste Starter bei den Jungen: er gewann die 50m F, 50m R und die 100m F und wurde über 100m R Zweiter. Er verbesserte sich bei all seinen Starts. Luke Jordan war für mich an diesem Tag dennoch der herausragendste Starter in diesem JG. Über 200m F um 12 Sekunden verbessert, fast 5 Sekunden über 100m Brust, 6 Sekunden und Gold über 100m Schmetterling und dann noch mal 2,3 Sekunden über 100m F. Ich fand es toll.

Herzlichen Glückwunsch euch allen in diesem JG!

 

Für die Aktiven der JG 2003 u.ä. gab es zwei unterschiedliche Wertungen – für die 50m-Entscheidungen wurden sie ab 2003 gemeinsam gewertet, für die Entscheidungen ab 100m wurden 2002 und 2003 zusammen und die ab 2001 und älter gemeinsam gewertet. Das machte es etwas spannender. Wiebke Knakowski holte dabei Gold über 200m F und 100m F und Silber über 100m B, 50m F und die 8x50m Lagenstaffel.   Robin Eckardt freute sich auf 4 Bruststrecken – und dabei gewann er die 100 und die 200m B (BZ). Über 50m B wurde er in BZ Zweiter. Auch in der Staffel schwamm er Brust und holte hier ebenso die Silbermedaille.

Pascal Kalide war an diesem Tag mit seinen Leistungen durchaus zufrieden. So gehörte er anfangs zur „Silberstaffel“, wurde je Zweiter über 50m R, 50m F und 100m F und gewann die 100m Schmetterling!

Ein toller Tag mit tollen Leistungen und tollen Schwimmern!

Impressionen aus Schönebeck:

Autoren:

Schlagwörter: