Sprintcup am 25.1.2014 in Schönebeck

Carl Anton Dalljo, Pascal Kalide und Robin Eckhardt am erfolgreichsten

6. Februar 2014

Den ersten Wettkampf des neuen Jahres absolvierten 24 Aktive des HSV am Samstag in Schönebeck. Kinder aus 12 Vereinen trafen sich, um den Sprintcup des SSV 1861 auszuschwimmen. Hierzu mussten zum Erreichen des 100m-Lagen-Endlaufes die 50m Strecken geschwommen und die Ergebnisse anhand der 1000er Tabelle des DSV gewertet werden. Die Trainer des HSV hatten allerdings den Focus in diesem Wettkampf auf  die Überprüfung des Standes der Trainingsergebnisse gelegt. Somit konnte sich kein Aktiver dafür qualifizieren.

Aber die Ergebnisse der Kinder konnten sich durchaus sehen lassen.

Til Streubel und Julian Eckhardt (06) schwammen 3x die 50er Strecke und konnten dort gute Zeiten erschwimmen. Besonders der 3. Platz von Til über 50m B war sehr beachtlich.

Colleen Reichert und Luke Jordan (beide 2005) verbesserten sich beide je 2x. Und Luke konnte über 100m B die Silbermedaille erschwimmen. Weiter so!

Im JG 2003/2004 starteten die 5 2004-geborenen Sharleen Kaufmann, Lena Ledderbohm, Dustin Metelke, Michel Nigmann und Ben Rosenbusch. Sharleen verbesserte sich über 50m R, Lena über 50m B und 50m F, Dustin steigerte sich über 50m B und 50m F und Michel Nigmann über 50m F und 50m R. Prima ihr 4!      Ben verbesserte seine Leistungen über 50m B, holte dann über 100m R die Silbermedaille, kam über 50m F in Bestzeit auf einen sehr guten 6. Platz; konnte über 50m R, wieder in Bestzeit, auf einen sensationellen 4. Platz kommen und konnte sich über 100m F um ganz beachtliche 35 Sekunden verbessern. Er kam hier auf einen 7. Platz. Das macht Lust auf Mehr mit den 10-jährigen Schwimmern!

Im JG 2002/2001 startete erstmals Lena Siewert. Sie war anfangs sehr aufgeregt, konnte aber ihre Nervosität besiegen und setzte alles Gelernte sehr gut um. Mit ihren Zeiten lag sie im Mittelfeld ihrer Altersklasse. Sehr gut! Nele-Marei Wagner startete über 3 Bruststrecken und konnte hier Silber über 100m B und je Bronze über 50 und 200m B holen. Auf allen Strecken schwamm Nele Bestzeiten, über 200m sogar 9,7 Sekunden. Auch über 50m F schwamm Nele Bestzeit. Sehr erfreulich!

Michelle Heinemann wiederum startete über 3 Freistilstrecken. Dreimal wurde sie, je mit Bestzeit, nur knapp Vierte; über 50m R holte sie die Bronzemedaille – ebenfalls mit Bestzeit. Sehr gut, Michelle!  Bennet Fröhlich steigerte sich 2x und Jacob Bücking über 50m Freistil. Thorge Marzahl verbesserte sich über 50m R, wurde über 50m F disqualifiziert über 50m F und holte sich über 100m B die Bronzemedaille. Was für ein Wechselbad der Gefühle. Du machst es immer wieder spannend, Thorge! Ja, und Robin Eckhardt, auf den war wieder einmal Verlass. Gold über 50m Brust, Gold über 100m Brust – beides mit Bestzeit; Bestzeit über 50m R und Bronze in Fabelbestzeit über 100m F. Macht Spaß, dir zuzuschauen Robin! Weiter so!

Im JG 1999/2000 starteten Neele Henrich und Pascal Kalide. Neele verbesserte sich viermal bei 5 Starts und sie freute sich über Silber über 100m Schmetterling und Bronze über 100m Freistil.

Pascal wiederum schwamm 3x Bestzeit und holte sich über 200m F, 100m Schmetterling und 100m F die Goldmedaille. Ein toller JG, dieser JG 2000!

Die JG 1997 und 1998 wurden ebenfalls zusammen gewertet. Hier freute sich Chantall Förster über Silber über 100m B und über eine Bestzeit. Paula Rogowski steigerte sich über 50m B und gewann Gold über 100m Brust. Über 100m Rücken holte Paula Silber. Georgina Meldau gewann Gold über 100m R und Silber über 100m S. Carl Anton zeigte wieder einmal sein ganzes Können. Bestzeit über 50m S und damit Silbergewinn im JG 2000 und älter,  Gold in Bestzeit über 200m F, Gold in Bestzeit über 100m Schmetterling, Silber in Bestzeit über 50m F im JG 2000 und älter und Gold über 100m F in sensationellen 0:57,15 min. Sehr gut, Carl!

Danny Dieterich schwamm 3x Bestzeit und Bronze über 100m R und Silber über 100m B. Ja und über 200m B wurde er von seinen Mannschaftskollegen und den Trainer ins Ziel „gebrüllt“. Mit einem sagenhaften Endspurt holte er sich so die Goldmedaille und war sichtlich stolz. Kannst du auch sein, Danny. Weiter so!

Martin-Teja Marzahl (95) freute sich über die Bronzemedaille über 100m Brust.

Wettkampf-Ergebnisse

Autoren: und

Folgende Schwimmer/innen waren anwesend: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schlagwörter: ,