Landesmeisterschaften Magdeburg

HSV holte Medaillen durch Robin Eckardt, Lisa-Marie Marquardt und Pascal Kalide

20. Juli 2013

Wieder ist ein trainingsreiches Jahr herum und der Höhepunkt, die Landesmeisterschaften im Schwimmen, stand nun an. Es konnten sich die Sportler für diesen Wettkampf nur durch sehr gute Leistungen qualifizieren – es gab Pflichtzeiten, die erbracht werden mussten – und vom HSV konnten 11 Aktive an den beiden Wettkampftagen daran teilnehmen. Insgesamt nahmen 460 Aktive aus 29 Vereinen teil.

Im JG der 4. Klasse starteten Angelina Müggenburg (Bestzeiten über 50m F und 200m B) und David Dieterich. David verbesserte sich über 50m F, 50m R und 50m B und da er sehr ehrgeizig, manchmal richtig verbissen ist, kann er sich gelegentlich nicht über das Erreichte freuen. Aber David war sehr gut und konnte das Gelernte gut umsetzen. Über 200m L wurde David Vierter. Angelinas beste Platzierung war der 6. Platz über 200m B.

Bei den 5. Klasen war das Teilnehmerfeld, wie in jedem Jahr, am größtem. Und dennoch konnten sich Michelle Heinemann, Lena Marie Roll und Jacob Bücking steigern. Magdalena Vassilew war leider so aufgeregt, dass sie 2x disqualifiziert wurde (Frühstart und 1x falsche Technik). Magdalena trainiert zwar immer fleißig, aber sie ist beim Wettkampf öfter zu unkonzentriert. Schade! Wir hoffen, dass sich das im nächsten Jahr bessern wird. Jacob schwamm über 50m F eine neue Bestzeit; Lena Marie über 50m F und 100m R (14. Platz). Michelle Heinemann schwamm über 50m F eine sehr gute 0:36,90 min. Auch ihre Leistungen über 100m R (12. Platz)und 100m F konnten sich sehen lassen. Weiter so!

Nele-Marei Wagner, Lisa-Marie Marquardt und Robin Eckhardt starteten im JG 2001. Nele konnte sich über 50m F verbessern; über 200m B kam sie mit Bestzeit auf den 6. Platz und über 50m B schwamm sie ganz knapp an der Bronzemedaille vorbei. Sehr Nele und weiter so! Lisa-Marie konnte als einzige Starterin über 200m S den Landesmeistertitel erschwimmen. Etwas Glück gehört dazu. Über 100m S wurde sie Vierte. Unser „Goldjunge“ war Robin Eckhardt. Er schwamm sich am Samstag über 50m F mit Bestzeit und dem 4. Platz „warm“, um dann auf den Strecken seiner Paradedisziplin Brust so richtig „abzuräumen“. Über 200m Brust belohnte er sich selbst mit Silber; weiter ging es mit 50m B – auch hier holte er Silber und konnte es fast selbst nicht fassen. Und am Sonntag holte er dann noch über 100m Brust die Bronzemedaille; und das wieder in Bestzeit! Die Trainer, Ivo Wiehem, Bernd Haase und Cornelia Heymer waren sehr stolz auf seine Leistungen.

Genauso stolz waren sie auf Pascal Kalide, der im JG 2000 startete. Pascal konnte sich bei 6 Starts 5x verbessern. Er war immer unter den besten 10 seines JG und als Höhepunkt konnte er sich am Samstag über 50m B die Bronzemedaille umhängen lassen. Prima Pascal!

Annabell Lübke (99) und Danny Dieterich (98) komplettierten das Feld des HSV. Mit 5 gewonnenen Medaillen kann der Halberstädter SV stolz auf die geleistete Arbeit zurück schauen. Allen Aktiven schöne Ferien und wir freuen uns schon auf das Trainingslager am See, welches traditionell am letzten Wochenende der Ferien stattfinden wird!

Wettkampf-Ergebnisse

Autoren:

Folgende Schwimmer/innen waren anwesend: , , , , , , , , , ,

Schlagwörter: , ,