Landesmeisterschaften in Magdeburg

Medaillengewinne durch Pascal Kalide, Robin Eckhardt, Neele Henrich und Til Streubel

19. Juni 2016

Ergebnisse: Landesmeisterschaften in Magdeburg 2016 – (PDF)

Die Teilnahme an einer Landesmeisterschaft bedeutet für die jeweiligen Aktiven den Höhepunkt des Trainingsjahres, es bedeutet hartes und intensives Training, viele Wettkämpfe im Vorfeld der Veranstaltung, um den Leistungsstand zu überprüfen; da waren Trainingslager zu absolvieren, aber es gab auch viel Spaß.

Vom Halberstädter SV nahmen in diesem Jahr 14 Kinder und Jugendliche teil.

Der jüngste Starter war der 9-jährige Ansgar Friedrich, der nicht nur das erste Mal bei Landesmeisterschaften startete sondern gemeinsam mit seiner „großen“ Schwester Johanna Friederich im selben Wettkampf schwamm. Er war schon ziemlich stolz auf Johanna und konnte sich über seinen 4. Platz im Nachhinein sogar etwas freuen. Wir drücken Johanna die Daumen, dass es mit der Olympiateilnahme in Rio klappt. Toi toi toi!!! Und für dich Ansgar da drücken wir sie natürlich auch!

Im JG 2006 starteten Marwen Sewerin (2 Bestzeiten), Greta Wolf (BZ über 100m B) und einer Platzierung unter den besten 10 und Til Streubel. Til hatte sich einiges vorgenommen. Anfangs etwas planlos schwamm er über 100m F nur auf den 17. Platz – das konnte er besser. Und so kam er über 50m B auf den 3. Platz mit Bestzeit. Über 100m (9.Platz) und 200m B (4. Platz) fehlte ihm am Ende die Ausdauer und das Vermögen, unterschiedliche Frequenzen kontrolliert einzusetzen. Aber das kann ja noch werden! Über 50m F wurde Til noch einmal Vierter und 9. über 50m S.        Bei Greta war die Einteilung ihres 100m-Brustrennens am beeindruckendsten – sie hat kontinuierlich Gas gegeben und bis zum Ende nicht an Geschwindigkeit verloren. Weiter so Ihr Drei!

Sophie Prange und Luke Jordan waren die Teilnehmer im JG 2005. Hier konnte sich Sophie über 2 Strecken qualifizieren, die sie auch mit Bestzeiten beendete. Über 50m R wurde sie dabei sogar Achte ihres JG`s. Luke startete 5x, schwamm ebenfalls 2x Bestzeit und wurde über 50m S Zehnter!

Hannes Gebauer, nominiert über 50m R und 50m F startete je 1x an jedem Tag und, lieber Hannes , mit einem 10. Platz über 50m R und einer Bestzeit über 50m F hatte sich das doch auch gelohnt. Prima! Ben Rosenbusch war 4x am Start, kam 3x unter die besten 10 und verbesserte sich über 100m R und 200m F. Lena Ledderbohm trat über 50m F und 50m B an. Lena konnte sich über 50m R verbessern. Und Lena denke daran, dass du deine Gegner weglachen musst und nicht so verbissen an den jeweiligen Start gehst – dann, das garantiere ich dir, dann kann das auch klappen mit guten Zeiten UND guten Platzierungen!

Lena Möller (03) startete am Sonntag 3x und 3x wurde sie Siebente ihres JG´S und 3x schwamm sie Bestzeit. Auch Bennet Fröhlich (02) konnte sich bei seinen 4 Starts 4x unter die besten 10 schwimmen – und das jeweils in Bestzeit. Besonders erwähnenswert war sein Einsatz über 200m L in BZ und kurz darauf der 8. Platz über 200m F – ebenfalls in BZ. Völlig platt kam er aus dem Wasser – er hatte wirklich alles gegeben. Danke dafür, Bennet!

Robin Eckhardt war der Starter im JG 2001. Er kam über 200m B auf den 2. Platz. Über 100m B wusste er, dass seine Sprintfähigkeit über 2 Bahnen zu gering für eine Medaille war – aber über 50m B ließ er sich die Bronzemedaille nicht nehmen. Robin schwamm 4x Bestzeit. Prima Robin!

Pascal Kalide (00) kam schwer behangen nach Hause zurück. Er gewann Gold über 50 und 200m F, Silber über 100m F und 400m F und Bronze über 400m L, 200m S und 100m S. Seine einzige Bestzeit errang er über 50m S – da wurde er Vierter. Mit 7 gewonnenen Medaillen war Pascal der erfolgreichste Aktive des HSV.

Neele Henrich (Juniorinnen) kann lachen – und zwar bezaubernd. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille über 50m R war da so ein Glänzen in ihren Augen. Gut gemacht Neele! Und auch am Sonntag holte sie Bronze – diesmal über 50m F. Auf den längeren Distanzen fehlt die Ausdauer – aber nicht der Ehrgeiz!

 

Danke an die Aktiven und Danke an die Trainer!

Wir sehen uns im August zum Trainingslager am See! Bis dahin alles Gute!

Impressionen aus Magdeburg:

 

Autoren: und

Schlagwörter: ,