Landesmeisterschaften der Schwimmer vom 16.-17.6.2018 in Magdeburg

Medaillen und Titel für Pascal Kalide, Emily Seile, Ben Rosenbusch und Wiebke Knakowski

1. Juli 2018

Ergebnisse: Landesmeisterschaften der Schwimmer vom 16.-17.6.2018 in Magdeburg (PDF)

Strahlender Sonnenschein und gut gelaunte Schwimmer, das sind beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wettkampf. Und dieser Wettkampf bildet den Jahreshöhepunkt der Schwimmer aus Sachsen-Anhalt. Unsere 17 Starter erlebten die Vizeweltmeisterin Franziska Hentke bei ihren Starts, sie konnten viele neue persönliche Bestzeiten schwimmen und vier von ihnen veredelten ihre Starts mit Medaillen und Titeln.

 

Marlen Sewerin schwamm gleich 3 neue persönliche Bestzeiten und hatte mit dem 10. Platz über 50m R ihre beste Platzierung in diesem mit 25 Starterinnen sehr starken Starterfeld. Gut gemacht, Marlen!

Charlotte Möser, Ansgar Friedrich und Timon Sellmann konnten im JG 2007 je eine neue BZ erschwimmen; Anna-Lena Mokosch schwamm knapp daran vorbei – dennoch auch hier Glückwunsch für das Geleistete!

Im JG 2006 starteten Marwen Sewerin, der sich 2x verbesserte und Amy Meyer. Amy absolvierte 6 Starts, verbesserte sich 5x und hatte mit den 15. Plätzen über 50m Freistil und 50m Rücken ihre besten Platzierungen!

 

Sophie Prange konnte über 100m Freistil Fünfte werden und über 50m R Sechste.  Luke Jordan schwamm 5 neue Bestzeiten und wurde über 50m Brust und 200m lagen je Fünfter. Emily Seile konnte sich 4x verbessern und holte sich über 200m F Silber und Bronze über 200m Lagen. Herzlichen Glückwunsch!

Emily Hesse (4x BZ und 2x Sechste), Sharleen Kaufmann (1x BZ und als beste Platzierung 7. über 100m Brust) und Ben Rosenbusch waren die Starter im JG 2004. Ben schwamm 4 persönliche Bestzeiten und wurde über 100m Freistil Vizemeister und Dritter über 200m Freistil. Ein schönes Ende für dieses Jahr!

Ganz überrascht war Wiebke Knakowski, die über 100m S Landesmeisterin wurde und über 50m Freistil und 100m S Bestzeiten schwamm. Es hat sich also gelohnt, liebe Wiebke!

„Abräumer“ der Veranstaltung aus Sicht des HSV war Pascal Kalide. Er konnte eine neue Bestzeit schwimmen, sich für zwei Finalendläufe der jeweils schnellsten Schwimmer qualifizieren und gewann 5 Medaillen. Die Bestzeit erschwamm er über 50m Schmetterling und über 100m Freistil und 100m Schmetterling war er je Teilnehmer des Finallaufes der besten 8 Schwimmer der Veranstaltung. Dabei verbesserte er jeweils seine Vorlaufzeiten und kam auf Platz 7 über 100m S und wurde über 100m f sogar Sechster! Herzlichen Glückwunsch Pascal! Und dann waren da noch die zwei Landesmeistertitel über 400m F und 50m Rücken, die Vizemeistertitel über 50m Schmetterling und 400m F und der 3. Platz über 100m Rücken. Damit war er mit 5 Medaillen der erfolgreichste Aktive des HSV. Weiter so und danke für die Leistungen!

 

Das war auch der letzte Wettkampf unserer Gastschwimmerin Dita Laura Svärpstone aus Lettland. Am 29.6.18 wird sie in ihre alte Heimat zurückfahren. Es war schön mit dir Dita, und alles Gute für dein weiteres persönliches und schulisch/berufliches Fortkommen! Behalte uns in netter Erinnerung!

 

Impressionen aus Magdeburg

Autoren:

Schlagwörter: ,