Kreiskinder- und Jugendolympiade am 29.5.2016 in Wernigerode

Die stattliche Anzahl von 48 Kindern des HSV vertraten den HSV – zahlreiche Medaillen, u.a. 53 Goldmedaillen, kamen so in die Domstadt

19. Juni 2016

Ergebnisse: Kreiskinder- und Jugendolympiade 2016 in Wernigerode – (PDF)

Wieder einmal trafen sich Kinder und Jugendliche aus Harzgerode, Benneckenstein, Quedlinburg, Wernigerode und Halberstadt, um sich bei der Kreiskinder- und Jugendolympiade des Kreissportbundes zu messen. Vom Halberstädter SV nahmen 48 Kinder an dieser Veranstaltung teil. Es gab eine differenzierte Wertung der Freizeitschwimmer und der Sportschwimmer.

 

Die jüngsten Teilnehmer des HSV waren Marlen Sewerin und Stefan Bücking aus dem JG 2009. Marlen holte Gold über 25m R und Silber über 25m F. Stefan überraschte mit 2x Gold über 25m R und F und Bronze über 25m B. Die 8jährigen Jasmin Zinnecker, Chenoa Heinrich und Hanna König starteten ebenfalls je 3x. Hier war Hanna die erfolgreichste Aktive mit 2x Silber und 1x Bonze. Chenoa gewann 2x Bronze.

Bei den Freizeitschwimmern des JG 2007 war Charlotte Möser die Erfolgreichste. Sie holte 2x Gold und 1x Silber. Sophie Seelig gewann zwei Silbermedaillen.

Die Sportschwimmer im JG 2007 wurden vertreten von Johanna Wozny, Laura Heinemann, Timon Sellmann und Ansgar Friedrich. Hier konnte Laura und Ansgar je 2x Gold erschwimmen. Laura sicherte sich noch Bronze über 50m B. Timon Sellmann gewann Bronze über 50m R und Silber über 50m B. Johanna ging auch nicht leer aus. Sie gewann Silber über 50m R und Bronze über 50m F.

Bei den Freizeitschwimmern des JG 2006 war Jessica Zeis mit 1x Gold und 2x Bronze die Beste. Marie Theres Wilkens holte 1x Silber und 1x Bronze.

 

Im Wettkampfbereich 2006 starteten Darian Jaeschke, Marwen Sewerin, Til Streubel und Gretea Wolf. Hier konnte Greta 5 Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Glückwunsch Greta! Til holte 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze. Sportlich, aber begreiflich verärgert, nahm er die Silbermedaille über 100m L in Empfang. Es gab da einen Messfehler – aber da es kein offizielle Wettkampf ist, konnte auch kein Widerspruch eingelegt werden. Til, ich finde, du hast das wieder sehr gut gemacht und ich bin stolz, dass du dennoch auf da Siegerpodest gestiegen bist! Auch Marwen und Darian gingen nicht leer auch: Marwen gewann Silber über 50m S und Darian Bronze über 50m F.

JG 2005: Hier schwammen bei den Freizeitlern Felix Breitmeyer und Luisa Klevenow – und Luisa gewann über 50m F Bronze. Die drei Sportschwimmer Colleen Reichert, Sophie Prange und Luke Jordan gingen alle mit Edelmetall behangen nach Hause. Colleen mit 1x Silber und 2x Bronze, Sophie mit 4x Silber und 1x Bronze und Luke mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze.

JG 2004: Hier konnte es Jakob Wolf seiner Schwester Greta nachmachen und alle seine Starts bei den Freizeitsprotlern vergolden – er holte 3x Gold. Sportschwimmer Ben Rosenbusch konnte sogar 5x Gold mit nach Hause nehmen. Hannes Gebauer holte 5x Silber und Dustin Metelke nahm 4x Bronze mit.

JG 2003: Hier nahm Josephine Gatzemeier bei den Freizeitlern einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause. Manuel Werner König holte 3x Bronze. Sportschwimmerin Wiebke Knakowski war wieder nicht zu schlagen – 5 Starts und 5x Gold waren ihr Resultat. Aber Lena Möller mit 4x Silber und Mathilda Rudd mit 1x Silber und 3x Bronze waren nicht unfroh über ihre Erfolge.

2002/2001: Hier freute sich Robert Schumacher bei den Freizeitschwimmern über 3x Gold. Luca-Jay Heinrich holte 2x Silber und 1x Bronze. Niklas Guckland ging leider leer aus.

Bei den Sportschwimmern ging es auch eng zu. Es starteten Robin Zschiesche (2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze), Robin Eckhardt (je 1x Gold, Silber und Bronze), Thorge Marzahl (1x Bronze), Bennet Fröhlich (1x Bronze), David Dieterich, Michelle Heinemann (2x Gold, 1x Bronze) und Lena Siewert (3x Gold und 2x Silber).

Und der Freizeitschwimmer Jaemy Müller gewann im JG 1999/2000 2x Silber und 1x Bronze. Und die Sportschwimmer Neele Henrich (2x ilber) und Pascal Kalide (5x Gold) nahmen diesen Wettkampf als letzte Probe vor den nächste Woche stattfindenden Landesmeisterschaften in Magdeburg.

Impressionen aus Wernigerode:

Autoren:

Schlagwörter: ,