Herbstschwimmen in Wernigerode am 28.9.2019

Besonders erfolgreich: Emily Seile, Luke Jordan und Adrian Hoppe

1. Oktober 2019

Am vergangenerm Wochenende hatte der Harzer Schwimmclub zum Herbstschwimmen in die bunte Stadt am Harz geladen. Vom Halberstädter SV nahmen 27 Schwimmer teil und konnten viele neue Bestzeiten schwimmen. Medaillen gab es dieses Mal auch wieder mehrere zu gewinnen  – und darüber freuten sich besonders die Aktiven selbst. Die Trainer auch, aber die haben auch immer ein Auge auf die Technik, auf neue Bestzeiten, auf die Umsetzung der Tipps und die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen.

 

Die jüngsten Starter traten im JG 2011 an. Hier konnte sich Adrian Hoppe wieder einmal bei 4 Starts 4x verbessern. Die 100m Lagen gelangen dieses mal sehr gut. Der Bruststart aber wäre fast in die Hose gegangen – 2x Gold und 2x Silber waren dennoch der verdiente Lohn für diese Leistung.       Theo Möser verbesserte sich 2x und holte über 50m Brust Silber. William Sewerin freute sich über seine Bronzemedaille über 50m Brust. Wir auch!    Auch unsere drei Starterinnen konnten jeweils eine Medaille mit nach Hause nehmen. Fiona Kopf gewann Bronze über 50m Brust, Clara Rohland Bronze über 50m Rücken. Lilli Marlen Röver holte sich Gold über 25m Schmetterling, Silber über 100m Lagen und Bronze über 50m Freistil. Aber Achtung Lilli, mehr Konzentration am Start! Herzlichen Glückwunsch!

Roman Sellmann (2010) erschwamm sich über 50m Brust die Bronzemedaille. Ähnlich erging es Leonie Kopf (08) – erst über 50m R gelang ihr der ersehnte Medaillenerfolg – sie holte über 50m Rücken Silber. Und dabei hatte Leonie alle Starts mit Bestzeit absolviert. Alle Achtung, Leonie!

Im JG 2009 traten Sharyn Bozdogan, Ida Lilian Röver und Marlen Sewerin an. Sharyn konnte sich 2x verbessern – besonders die Rückenzeit freute ihre Trainerin. Da kam sie dann auch auf einen 4. Platz. Ida muss sich ebenfalls am Start, aber auch an der Wende besser konzentrieren. Ihre beste Platzierung war der 8. Platz über 100m Lagen. Auch Marlen Sewerin machte 2 technische Fehler, die dann zur Disqualifikation führten. Schade Marlen, denn über 50m B, S und F kam sie je auf den Dritten Platz! Gratulation dazu!

JG 2007: Charlotte Möser freute sich über Bronze über 400m Freistil – und wir uns über eine sehr gute neue Bestzeit! Glückwunsch. Auch über 100m F und 100m R konnte sie sich verbessern. Timon Sellmann gewann Silber über 200m Lagen, Mara Borcherd Silber über 100m Freistil und 50m Schmetterling und Annalena Mokosch Silber über 200m Lagen und Bronze über 100m Brust und 50m Schmetterling. Für Sharona Bozdogan war es der erste offizielle Wettkampf im DSV – und nun hat sie hier Zeiten stehen, die sie kontinuierlich verbessern kann. Über 100m B kam sie auf den 5. Platz.

 

Marwen Sewerin, Amy Meyer, Darian Jaeschke und Jessica Zeis traten im JG 2006 an. Jessica erschwamm 3 neue Bestzeiten; Amy 4 und sie gewann Silber über 400m Freistil und Bronze über 200m Lagen; Darian verbesserte sich über 100m F und gewann Bronze über 50m Schmetterling. Marwen war der erfolgreichste Aktive dieses JG`s. Er schwamm 5 neue Bestzeiten, holte Gold über 50m Schmetterling und 100m R, Silber über 100m F und 200m Lagen und Bronze über 400m Freistil. Ganz großes Kino, Marwen!!!

Die meisten Aktiven des HSV traten im JG 2004/2005 an. Hier konnte Luke Jordan 6x BZ schwimmen, holte 2x Gold über 400m F und 200m Lagen, 3x Silber und 1x Bronze. Ben Rosenbusch erschwamm 1x Gold und je 2x Silber und Bronze – prima Ben, aber dir fehlt die Kondition. Mal sehen, was das Trainingslager da bringen kann! Hannes Gebauer schwamm 3x BZ und holte sich über 100m Rücken die Goldmedaille. Dustin Metelke konnte sich 5x verbessern.

Lena Ledderbohm holte 1x Silber und 1x Bronze und schwamm 1x BZ, Chayenne Bozdogan holte über 200m L Bronze – sie steigerte sich 2x. Emily Seile war die erfolgreichste Schwimmerin dieser JGe – sie holte 3x Gold, 2x Silber und 1x Bronze. Hinzu kamen 2 neue Bestzeiten. Herzlichen Glückwunsch, Emily!

 

Autoren: