Bronze und drei Landesrekorde für den HSV bei der Deutschen Meisterschaft der Masters „Lange Strecken“ in Köln

Antje Hermann und Bernd Haase gingen für den Halberstädter Schwimmverein an den Start

26. April 2015

Der Einladung zur 31. internationalen Deutschen Meisterschaft der Masters „Lange Strecken“ in Köln folgten 600 Teilnehmer aus sechs Nationen sowie 237 Vereine aus Russland, der Schweiz ,Belgien und Deutschland. Insgesamt wurden 1168 Meldungen abgegeben.

Bernd Haase ging über 400m Lagen sowie über 200m Schmetterling an den Start. Dank einer beeindruckenden Leistung konnte Bernd nach einem buchstäblichen Fotofinish den 3. Platz über 200m Schmetterling erreichen. Er sicherte sich mit seiner Zeit von 2:52,31 nicht nur die Bronze-Medaille, sondern stellte ebenfalls einen neuen Landesrekord auf. Weiterhin konnte Bernd über 400m Freistil in einer Zeit von 5:57,69 den 5. Platz belegen. Auch hier konnte Bernd einen neuen Landesrekord aufstellen.

Antje Hermann komplettierte dieses tolle Ergebnis mit ihrem 5. Platz über 1.500m Freistil. Antje erreichte das Ziel in einer Zeit von 23:32,22 und stellte damit ebenfalls einen neuen Landesrekord auf. Über 200m Brust konnte Antje mit einer Zeit von 3:33,91 einen guten 7. Platz belegen.

Autoren:

Folgende Schwimmer/innen waren anwesend: ,

Schlagwörter: ,