27. Internationales Schwimmen um den Pokal der Gothaer Versicherungen vom 24.-26.3.2017 in Magdeburg

Medaillen gewannen Johanna Wozny, Timon Sellmann und Pascal Kalide

27. März 2017

Es waren aufregende Tage in Magdeburg; da waren neben unseren 15 jungen Aktiven und ihren Eltern auch so bekannte Schwimmer wie die Lokalpatrioten Franziska Hentke und Florian Wellbrock, wie die Frankfurterin Sarah Köhler und die Potsdamer Yannick Lebherz und Christian Diener und natürlich auch die Exhalberstädterin Johanna Friedrich. Da macht es Spaß zuzusehen und zu lernen. Und Hentke und Wellbrock waren am Ende auch die Pokalgewinner, die ihn 2017 erfolgreich verteidigen konnten.

 

Aber auch unsere Aktiven konnten viele neue Bestzeiten erschwimmen.

Johanna Wozny und Timon Sellmann verbesserten sich bei allen Starts und beide konnte auch je eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Auch Greta Wolf verbesserte sich deutlich. Das Training in Magdeburg macht sich immer deutlicher bemerkbar. Allerdings muss sie noch an ihrer Frequenz arbeiten. Gleiches gilt für Marwen Sewerin: alle Zeiten gesteigert, aber die Technikarbeit muss weiter verbessert werden.

Luke Jordan, Colleen Reichert und Emely Seile starteten im JG 2005. Besonders die 400m Freistil von Emely sind hier erwähnenswert. Alle Drei konnten sich zeitlich steigern und hatten viel Freude an diesem Tag. Und Luke, beim nächsten Mal die Hände gleichzeitig an die Wende heranführen, dann passiert auch kein Missgeschick mehr; und du Colleen bewege die Beine sorgfältig in waagerechter Ebene zusammen und schludere nicht so. Aber sonst alles okay.

Emely Hesse, Lena Ledderbohm, Hannes Gebauer und Ben Rosenbusch traten im JG 2004 an und konnten sich alle verbessern. Hannes muss am Brustbeinschlag arbeiten, Emely an der Ausdauer, Lena hat den technischen Fehler vom Freitag gut weggesteckt und war am Sonnabend wieder gut drauf und Ben steigerte sich über 400m F um 40 Sekunden.

Bennet Fröhlich hat momentan eine kleine Krise und Nele-Marei Wagner (01) war endlich mal wieder mit am Start und konnte sich auch etwas verbessern.

Pascal Kalide und Neele Henrich waren die „alten“ Hasen und besonders Pascal konnte am Sonntag dann noch Silber über 50m F und Bronze über 100m S abräumen.

 

Danke allen Aktiven und damit endet unser kleiner Schwimmmarathon erst einmal.

Ergebnisse:

Ergebnisse 27. Internationales Schwimmen um den Pokal der Gothaer Versicherungen (PDF)

Impressionen aus Wernigerode:

Autoren: und