23.4.2016: Sprintertag in Halberstadt

Til Streubel, Ben Rosenbusch, Wiebke Knakowski, Michelle Heinemann, Lysann Ebeling und Carl Anton Dalljo vergoldeten alle ihre Rennen.

24. April 2016

Ergebnisse: 20. Sprintertag 2016 – (PDF)

Sprintertag in Halberstadt, 9 teilnehmende Vereine aus Sachsen-Anhalt und Niedersachsen, viele neue Bestzeiten und die Kinder und Jugendlichen des HSV konnten wieder einmal die Wanderpokale des Veranstalters gewinnen – sowohl die Mädchen als auch die Jungen.

Dazu beigetragen haben alle startenden Kinder des HSV. Und dennoch haben einige von ihnen ganz besonders zum Gewinn beitragetragen.

Im JG 2007 waren das alle vier Starter. Johanna Wozny gewann Gold über 50m R und F und konnte über 50m B die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Ihre Teamkameradin Laura Heinemann konnte sich über Silber über 50m B und Bronze über 50m R freuen. Ansgar Friedrich gewann die 50m F trotz runtergerutschter Brille und fast verpasstem Start und holte Silber über 50m R. Und das Geburtstagskind Timon Sellmann, das am heutigen Tag 9 Jahre alt wurde, machte sich selbst ein Geschenk – über 50m B wurde er Dritter und holte Bronze. Noch mal alles Gute für dich, lieber Timon!

Im JG 2006 starteten Darian Jaeschke, der über 50m F Bronze holte, Greta Wolf mit Gold über 50m R und 50m B und Silber über 50m F (3x Bestzeit) und Til Streubel, der bei 4 Starts 4x Gold holte. Er verbesserte sich auf der Bruststrecke. Danke JG 2006!

Bei den 11jährigen des JG 2005 war Luke Jordan mit 2x Silber (50m B und 50m S) und Bronze über 50m F der erfolgreichste Starter. Sophie Prange holte 3x Bronze (50m R, 50m F und 50m S) und Colleen Reichert konnte sich 3x veressern. Sie war je Vierte über 50m F und B. Weiter so!

Ben Rosenbusch konnte im JG 2004 alle 4 Starts vergolden und schwamm dabei 3 Bestzeiten. Das lässt hoffen. Hannes Gebauer gewann Silber über 50m R und 2x Bronze über 50m F und 50m B. Bei den Mädchen holten Sharleen Kaufmann und Emily Hesse je 1x Silber und 1x Bronze und Lena Ledderbohm konnte sich, genauso wie Sharleen 2x verbessern.

Im JG 2003 waren Wiebke Knakowski und Lena Möller am erfolgreichste, Wiebke holte 4x Gold – gewann damit alle 100m Strecken ihres Jahrgangs; Lena gewann 3x Gold über 50m B, 50m R und 50m F und Silber über 100m F. Lena konnte sich zudem 4x verbessern. Auch Mathilda Rudd steigerte sich 4x, gewann Gold über 50m S und sie konnte 2x Silber (50m R und 50m F) und einemal Bronze erschwimmen über 50m B. Der männliche Starter in diesem JG, Michael Henze, wurde Zweiter über 50m B.

Die sportlichen Kontrahenten im JG 2002 konnten sich dieses Mal nicht direkt messen, da David Dieterich die 100m-Strecken schwamm und Bennet Fröhlich die 50m-Strecken. Dabei gewann Bennet die 50m B und holte über 50m R und F je Bronze und David gewann die 100m B und 100m F und Silber über 100m S und 100m R. Damit hatte David die Nase vorn. Bennet und David schwammen je 4x Bestzeit. Da war also Gleichstand.

Melanie Römmling erschwamm Bronze über 50m R.

Lena Siewert war auch wieder sehr erfolgreich: sie gewann die 100m R, holte Silber über 50 und 100m F und Bronze über 100m S. Also 4 Starts und 4 Gewinne! Prima lieber JG 2002!

JG 2001: Hier holte Robin Eckhardt Gold über 50m R und 100m B, Robin Zschiesche Gold über 100m S und 50m S und Silber über 50 und 100m F; Jakob Bücking gewann 2x Bronze über 50 und 100m F und Michelle Heinemann 4 x Gold bei 4 Starts.

Die Starter im JG 2000/99 waren Neele Henrich mit 2x Gold über 50m S und 100m F und 2x Silber über 50m F und 100m S und Pascal Kalide mit Gold über 100m S und 3x Silber: 50 und 100m F und 50m S.

Und dann waren da noch Carl Anton Dalljo, der den Wettkampf wegen der z.Z. stattfindenen Abiturprüfungen eher abbrach, aber die 100m S und die 50m F gewann und Pia Lysann Ebeling, die bei 4 Starts 4x gewinnen konnte. Dabei schwamm sie 2 x Bestzeit.

Wir schwammen auch Staffeln, die sind sehr beliebt bei den Kindern und wir waren sehr erfolgreich.

Bei den 8x50m F mixed-Staffeln gewannen 24 Kinder des HSV Medaillen.

Über 4x50m F mixed gewannen Pascal Kalide, Neele Henrich, Lena Siewert und Robin Zschiesche Gold. Die „Kleinen“ Til Streubel, Sophie Prange, Sharleen Kaufmann und Ben Rosenbusch wurden 5. hinter HSV II mit Robin Eckhardt, Melanie, Lysann und David.

Und bei den 4x50m L gewannen wir Silber mit Michelle, Bennet, Neele und Pascal und Bronze mit David, Robin Eckhardt, Lena Siewert und Wiebke Knakowski

Impressionen vom 20. Sprintertag 2016:

Autoren: und

Schlagwörter: ,