12. Sprintmeeting in Schönebeck am 29.10.2016

Lena Siewert, Wiebke Knakowski, Michelle Heinemann, Neele Henrich und Pascal Kalide erreichten bei allen Starts die Endläufe

7. November 2016

Ergebnisse: 12. Sprintmeeting in Schönebeck am 29.10.2016 – (PDF)

24 Kinder des HSV starteten am 29.10. in Schönebeck beim Sprintmeeting. Es wurde maximal 4x gestartet und die besten 5 in den Wertungsgruppen starteten dann in den jeweiligen Endläufen. Lediglich die Kinder im Alter 9 und 10 Jahre hatten gleich ihre Ehrung.

In die Endläufe schafften es 10 Schwimmer: Wiebke Knakowski, Pascal Kalide und Lena Siewert 4x, Luke Jordan, Neele Henrich und Michelle Heinemann 3x, Chayenne Bozdogan 2x und Colleen Reichert, Sharleen Kaufmann und Robin Eckhardt je 1x.

 

Im JG 2007 starteten Timon Sellmann, Laura Heinemann und Johanna Wozny. Die Mädchen verbesserten je 3x ihre Bestzeit und konnte je eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen: Laura über 25m S und Johanna über 50m R.

Til Streubel sammelte 3x Gold und 1x Bronze ein. Marwen Sewerin wurde 3x Vierter und Greta Wolf erschwamm Silber über 25m S und 50m R, Bronze über 50m B und siegte in einer Fabelzeit über 50m F. Damit konnte Greta erstmals Til in den Schlagschwimmarten zeitlich besiegen!

 

Im JG 2005 verbesserten sich alle 5 Teilnehmer. Chayenne Bozdogan, Colleen Reichert und Luke Jordan konnte sogar einige Endläufe erreichen. Auch dabei konnten sie noch einmal BZ schwimmen. Luke Jordan gewann über die 50m R eine Silbermedaille.

JG 2003/2004: Ben Rosenbusch (04) und Sharleen Kaufmann verbesserten sich 4x; Emely Hesse und Lena Möller 3x, Lena Ledderbohm steigerte sich über 50m B und Wiebke Knakowski schwamm sogar 8x Bestzeit – sowohl über die Vorläufe, als auch über die Finalstarts. Sehr bemerkenswert, Wiebke! Über 50m B und F gewann sie zudem auch noch je eine Silbermedaille.

Sehr lobenswert war auch die Leistung von Sharleen Kaufmann über 50m B. Dort erreichte sie den Endlauf der 5 Besten der JG 2003 und 2004. Weiter so, Sharleen!

 

Die Teilnehmer im JG 2001/2002 waren David Dieterich, Bennet Fröhlich, Robin Eckhardt, Michelle Heinemann und Lena Siewert. David war über 50m S und 50m R vor Bennet und Bennet wiederum über 50m B und 50m F vor David. Beide jeweils mit 4x Bestzeit. Robin hatte heute einen sehr erfolgreichen Tag. Er verbesserte sich 4x und wollte in seinem Endlauf über 50m B erstmals unter 34 sek bleiben. Das gelang ihm völlig überraschend bereits im Vorlauf. Aber auch im Endlauf blieb er erneut unter seiner Bestzeit. Sehr gut Robin!

Michelle konnte sich bei 3 Starts 3x für den Endlauf qualifizieren und Lena bei allen 4 Starts. Hier holte sie sich Gold über 50m R und Bronze über 50m S; und Michelle gewann je Bronze über 50m R und 50m F. Beide schwammen mehrfach Bestzeiten.

 

Auch Pascal Kalide hatte heute einen (eigentlich 8) richtigen Lauf. Es glückten ihm unfassbare Zeiten und Verbesserungen, die alle im Endlauf mit Gold und je einer Bestzeit belohnt wurden. Wirklich sehr beeindruckend!

Und Neele Henrich, die in der Wertungsgruppe 2000 u.ä. antrat, schwamm 3x in den Vorläufen, 3x Bestzeit und gewann Silber über 50m R und F und Bronze über 50m S. Im Finale über 50m R steigerte sie sich im Endlauf noch einmal. Prima Neele!

 Impressionen aus Schönebeck:

Autoren: und

Schlagwörter: , ,